© unsplash.com/Sujet

Essen gehen wien

Hoch die Tassen! Unsere Café-Geheimtipps in Wien

Es gibt kaum etwas Entspannenderes, als in aller Ruhe eine gute Tasse Kaffee (oder auch Tee!) im Lieblingskaffeehaus zu genießen. Man kommt schließlich selten genug zum Innehalten und Durchatmen, insbesondere mitten im hektischen Stadt-Alltag.

Wien hat als Zentrum der heimischen Kaffeehauskultur für solche feinen Momente natürlich unzählige schöne Adressen zu bieten. Seien es alteingesessene Traditionslokale, oder auch außergewöhnliche Besonderheiten:

Wohin also für die nächste wohlverdiente Kaffeepause? Wie wäre es mit einer richtig stylishen Kaffee-Bar, die vielleicht ungewöhnlich-exotische Sorten oder Kreationen kredenzt? Davon hat die Stadt natürlich auch viele zu bieten, hier eine kleine Auswahl:

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und sich und vielleicht seinem Drahtesel etwas Gutes tun möchte, sollte mal einen Stopp bei den Wiener Fahrrad-Cafés einlegen:

Die klassische Melange alleine reicht euch nicht, ihr braucht dringend auch etwas Süßes dazu? Kaffee und Kuchen gehören zusammen wie .... nun ja, Kaffee und Kuchen eben! Die Redaktion empfiehlt für den Gusto folgende Adressen:

Welche (neuen) Café-Geheimtipps hat Wien derzeit noch zu bieten? Wir waren auf ein (bzw. mehr) Kaffeetschi unterwegs und haben folgende Hotspots für euch gefunden:

Laimgrube

Neu im 7. Bezirk: Die Café/Bar von Gastronomin Anna Azaryan bietet einen köstlichen Mix aus Kaffee, Drinks und Cocktail-Klassikern sowie kleinen Gerichten. Pluspunkt: Das lauschige Innenhof-Ambiente! Perfekt zum After-Work-Treffen mit FreundInnen.

Kirchengasse 28, 1070 Wien

Fenster Café

Ganz klein, aber fein: Das süße Fenster-Café mitten in der Innenstadt ist vor allem bei ausländischen Kaffee-Fans eine beliebte Anlaufstelle bei ihrem Besuch in Wien. Ihr wart noch nicht dort? Dann schaut unbedingt mal auf eine röstfrische Köstlichkeit vorbei!

Griechengasse 10, 1010 Wien

Nook Café

Ein bisschen versteckt in der Altgasse im 13. Bezirk findet sich das stylisch-gemütliche Nook. Hier wartet erstklassiger Kaffee, eine Auswahl an kleinen Frühstückskombis sowie täglich frische Kuchen. Bezahlt wird an der Theke direkt, wer gerne länger bleiben möchte, sollte vorab reservieren.

Altgasse 12, 1130 Wien

Cafe Little Britain

Ein englisches Kaffee mitten in Wien? Sounds interesting! Hier herrscht mehr Tearoom-Ambiente als Kaffeehaus-Flair, Fans von koffeinhaltigen Klassikern werden aber nicht enttäuscht. Dazu lässt man sich Sandwiches, Scones, Bagels oder diverse süße Köstlichkeiten schmecken. Allein die herzig-romantische Inneneinrichtung ist schon einen Besuch wert!

Engerthstraße 249/253, 1020 Wien

CaffèCouture

Verborgen im Durchgang des Palais Ferstel befindet sich das kleine CaffèCouture. Hier gibt es nur wenige Sitzmöglichkeiten (etwa auch im Durchgang selbst), dafür sehr guten Kaffee und kleine Köstlichkeiten wie frische Croissants. Die erlesenen Röst-Mischungen kann man sich auch für Zuhause mitnehmen.

Herrengasse 14, 1010 Wien

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare