florian-krumpoeck-angelika-kirschlager-alfred-dorfer-c-pilvax-lukas-beck.jpg

© Pilvax/ Lukas Beck

Tod eines Pudels

Showtimes

Vergangene Showtimes

Vergessen Sie alles, was Sie geglaubt haben, über Liederabende zu wissen! In dieser satirischen Geisterfahrt durch die komischen Abgründe und wunderlichen Begebenheiten hinter dem Vorhang der Klassikwelt trifft im nostalgischen Südbahnhotel Semmering erneut ein ungewöhnliches Trio aufeinander. Der vielleicht lustigste Österreicher Alfred Dorfer möchte die Tiefen und Untiefen des Klassik-Kosmos verstehen und wer wäre wohl besser dafür geeignet, ihm diese näher zu bringen, als Star-Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager? Er fragt, sie antwortet. Er spitzt die Ohren, sie setzt zur nächsten Episode an. Sie schaukelt das Publikum gesanglich ins Glück, er darf zumindest einmal die Noten umblättern. Gemeinsam mit Intendant Florian Krumpöck am Klavier bewegen sich die Publikumslieblinge fulminant, feinsinnig und im ständigen Wechselspiel durch das Liedrepertoire und die Künstlergarderoben dieser Welt. Zwischen Wundern, Schrecken und Staunen entspinnen sich geistreiche Unterhaltung und skurrile Anekdoten. Geschichten und Lieder zwinkern einander zu. Zurück bleiben ein verwirrter Clown und eine grandiose Sängerin. Wahrlich kein Liederabend wie jeder andere!




Menu à la Belle Époque:
Genießen Sie als Ouvertüre vor der Vorstellung einen Aperitif auf der höchstgelegenen Dachterrasse des Südbahnhotels und lassen Sie den Abend mit einem opulenten, viergängigen Hauben-Dîner im prunkvollen Großen Speisesaal oder romantischen Grünen Salon lukullisch ausklingen.