© Voice Mania

Festival
Musikfestival

Voice Mania

Showtimes

Vergangene Showtimes

Von 4. bis 30. November ist es wieder soweit: Wien wird im Rahmen der 24. "Voice Mania" zu einem Treffpunkt der Vokalartistik.

Für das internationale A-Cappella-Festival finden sich ca. 25 Solistinnen und Solisten und Ensembles ein. Hauptspielort ist das Theater am Spittelberg. Eine Dependance findet sich im Metropol. Will man den Start nicht verpassen, muss man sich jedoch auf die Straßen der Innenstadt begeben, wo das traditionelle "Balcanto & A Capella To Go" stattfindet.

Balkon-Konzerte am 4. November zum Auftakt

Bei freiem Eintritt singen, schmettern und grooven zahlreiche Künstlerinnen und Künstler am 4. November von 14 bis 17 Uhr von Balkonen und Kirchenemporen in Wien herab. Vokale Begleitung am Neuen Markt beim Donnerbrunnen soll Lust auf die 19 abendfüllenden "Voice Mania"-Konzerte machen. Das Indoor-Opening bestreiten die britischen Stammgäste von Cantabile - The London Quartet, die Renaissancemusik bis zu aktuellen Mucialhits zum Besten geben. Als weitere internationale Acts hat das Team rund um Festivalleiterin Nuschin Vossoughi etwa die Schweden Ringmasters oder die Niederländer Rock4 eingeladen.

Aus Österreich ist u.a. die Gesangskapelle Hermann mit von der Partie, die zu ihrem zehnjährigen Bestehen nicht nur eine Best-of ihrer Mischung aus Dialektpop und Volksmusik liefern, sondern auch mit akrobatischen Einlagen aufwarten. Auf Gospel und Soul darf man sich bei dem Auftritt der Viennese Ladies einstellen. Das wird super wurden für eine A-cappella-Party gebucht und Die Echten für eine Vocal-Comedy-Show. Auch heuer ist wieder für eine Beatbox-Show zum Mitmachen und die "Voice Mania Short Cuts" - eine akustisch-visuelle Allianz aus Vokalartistik und Bodyakrobatik - für Familien gesorgt.