© Wien_im_Rosenstolz_-Cover: Helmut_Stadlmann / Motiv: Marie-Theres Stickler / Foto: Theresa_Pewal

Konzert
Musikfestival

Wien im Rosenstolz

Showtimes

Vergangene Showtimes

Ein Festival des Wienerliedes und der Wiener Musik – bunt und selbstbewusst. Auch 2022 geht das "Wien im Rosenstolz" wieder an den Start.

"Wien im Rosenstolz" versteht sich als ein Biotop eigenständiger künstlerischer Charaktere. Tonangebend dabei ist das Wienerische, das schon in der Sprache als vielfältig melodiös und rhythmisch lautmalendes Mosaik den reinsten Ausdruck der Volkskultur widerspiegelt.

Wien im Rosenstolz: Best of Wienerlied

Das Beste von Wienerlied und Wiener Musik entsteht in der Mischkulanz aus über die Generationen verspielter Tradition mit experimentierfreudiger Zukunftsvision.

Ganz ohne Herz/Schmerz, dafür virtuos fingerfertig intonieren sieben Ensembles aus nahezu allen Teilen Österreichs ihr Verständnis von Neuer Volksmusik. Da variieren die Tanzgeiger hellhörig Heimisches und Fremdes, offenbaren die ironisch poppigen Attwenger pure Leidenschaft für Zwiefache, bringen Peter Hudler & Andreas Teufel den sakralen Johann Sebastian Bach und den weltlichen Johann Schrammel in eine verheißungsvolle Komposition, geht eine Steirische Harmonika mit Vibrafon und Marimba auf mitreißende Liaison – Quetsch ‘n‘ Vibes, reisen wondrak.lindschi fern vom Landpomeranzentum, lässt Ina Regen in neue Songs hineinlauschen, geben Misch.Werk das Credo aus: „Über.Grenzen.Los“!

In diesem Sinne: Auf ins Spittelberg! Hier gibt es die nächsten "Wien im Rosenstolz"-Termine im Überblick.