© Yoav Aziz / unsplash.com

essen gehen wien

Bowls essen in Wien - das sind die besten Lokale

Bowls funktionieren nach einem einfachen Prinzip – alles, was einem schmeckt, kommt in eine Schüssel. Als Highlights werden noch Dressings, Saucen, Erdnüsse, Sesam oder andere Toppings beigemengt – und fertig ist eine der gesündesten Mahlzeiten, die ihr euch gönnen könnt. Wo es die besten Bowls der Stadt gibt, erfahrt ihr hier. 

  • Wiki Wiki Poke

Das Motto des Restaurants steckt bereits im Namen – denn Wiki Wiki Poke bedeutet auf Hawaiianisch "schnell schneiden". Mit dem hawaiianischen Nationalgericht bringt das Lokal ein Stück Hawaii und ein wenig gesunden Lifestyle in die Bundeshauptstadt.

Die Bowls werden mit Sushireis und je nach Wahl mit Fisch, Avocado, gegrilltem Oktopus oder Seidentofu gefüllt und mit Erdnüssen, Schalotten oder Seaweed getoppt. Falls ihr kreativ genug seid, könnt ihr euch eure eigene Bowl zusammenstellen. Verwendet werden hochwertige Zutaten und hausgemachte Saucen sowie Dressings.

Wipplingerstraße 21, 1010 Wien und Margaretenstraße 26, 1040 Wien

  • Honu Tiki Bowls

Auf der Menükarte dieses Lokals finden sich acht Standard-Bowls: Dazu zählen unter anderem Maui Chicken mit Hühnerfleisch, Teriyaki Dressing, Kirschtomaten und Creamy Mayo oder die vegetarische Variante Lean Greens mit Blattspinat, Tofu, Sesam, Zucchini und Erdnusssauce. Falls euch keine der Bowls anspricht, könnt ihr eine eigene zusammenstellen: Saucen, Dressings und Toppings könnt ihr frei wählen. 

Teinfaltstraße 4, 1010 Wien

  • Kenny's

Kenny's bietet Smoothies, Waffeln, Suppen sowie fünf Signature Bowls an. Als Base stehen zur Auswahl: Reis, Quinoa, Salat, Zoodles oder schwarzer Reis. Hier habt ihr ebenso die Möglichkeit, eigene Bowls zu kombinieren. Wer es lieber warm hat, kommt in diesem Lokal auf seine Kosten, denn Kenny's bereitet auch Hot Bowls mit Hühnerfleisch, Lachs oder Tofu zu. 

Paniglgasse 15, 1040 Wien

  • Plain

In diesem Lokal im neunten Wiener Gemeindebezirk werden vegetarische, vegane und Bowls mit Fleisch angeboten. Als Grundlage könnt ihr zwischen Reis und Spaghettikürbis wählen. Hier wird besonders auf die Zubereitung geachtet, damit möglichst viele Proteine in den Speisen erhalten bleiben. Zur Auswahl stehen beispielsweise die Arctic Ocean Bowl mit geräuchertem Lachs oder die Mexican Bowl mit Bohnen, Blattspinat und Kirschtomaten. 

Berggasse 25, 1090 Wien

  • Buddha Bowls by elena's

Als Basis könnt ihr eure Schüsseln mit Jasminreis, Dinkelreis, Quinoa oder einer Salatmischung befüllen. Protein-Optionen sind Lachs, Huhn, selbstgemachte Falafel und Tofu.

Obendrauf gibt es noch Zusätze wie Avocados, Baby-Spinat, Karotten oder Mais. Falls euch die riesige Auswahl etwas überrollt, könnt ihr auch zu den Signature Bowls greifen. Hier gibt es neun verschiedene Bowls – darunter Spicy Salmon mit gerilltem Lachs, Arabian Tale mit Falafel oder Farmers Brunch mit Tofu.

Praterstraße 16, 1020 Wien

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Adisa Beganovic

Als freie Autorin und Redakteurin habe ich mich unter anderem beim Magazin "Kosmo" und der "Wiener Zeitung" mit gesellschaftspolitischen Themen mit Fokus auf Migration befasst. Ich schreibe gerne über Wien, den Balkan und Kaffee.

Zu Adisas Stories

Kommentare