© Noemi Hans

Kunstausstellung

Aleksandra Bajde: Self-Portraits in imaginary places

https://www.reaktor.art/programm/self-portraits

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:00 - 03:19
Reaktor

Ein szenisches Musikwerk für Sängerin/Performerin, Ensemble, Elektronik, Bewegung, Video und Licht von Aleksandra Bajde

Aleksandra Bajde erschafft im Zusammenspiel von Ton, Licht und Bewegung (metaphysische) Orte und macht diese abstrakten Räume für das Publikum erlebbar.


Das Projekt wurde als Kollaboration aller Beteiligten entwickelt und realisiert und mit dem Theodor-Körner-Förderpreis für Komposition ausgezeichnet. Mit Aleksandra Bajde, Lili M. Rampre, Conny Zenk, Isabella Forciniti und dem Schallfeld Ensemble.