angelikaniedetzky-pathos-foto-monika-loeff-0.jpg

© Monika Löff

Kabarett

Angelika Niedetzky - Pathos

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:30 - 23:59
Ballonwirt Aigner
20:30 - 23:59
Ballonwirt Aigner
11:00 - 23:59
Casanova
20:00 - 23:59 Abgesagt
Arche Noe
Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Rathaus Wien
20:00 - 23:59 Abgesagt
Kellertheater Wilheringerhof
20:00 - 23:59 Abgesagt
Hofbühne Tegernbach
19:30 - 23:59 Abgesagt
Casanova
19:30 - 23:59 Abgesagt
Kabarett Niedermair
20:00 - 23:59 Abgesagt
Donauhof Zwentendorf
Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Casanova
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
19:30 - 23:59
Casanova
19:30 - 23:59
Kornspeicher Wels
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:15 - 23:59
Wachau Bühne
20:00 - 23:59
Schutzhaus Zukunft
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Kulisse
19:00 - 23:59
Casanova
19:30 - 23:59
Schloss Katzelsdorf
20:00 - 23:59
Martinsschlössl
20:00 - 23:59
Sägewerk
20:00 - 23:59
Blue Garage
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:30 - 23:59
4020 Linz
Mehr info

Kulturbühne Domplatz

Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Schloss Rosenburg
20:00 - 23:59
Schloss Hunyadi
19:30 - 23:59
Metropol
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:00 - 23:59
Kulisse
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:00 - 23:59
Bettfedernfabrik
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Casino Graz
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:00 - 23:59
Kulisse
20:00 - 23:59
Orpheum Wien
19:00 - 23:59
Casanova
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
20:00 - 23:59
Theatercafe
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Villa Kunterbunt
19:30 - 23:59
Kabarett Niedermair
19:00 - 23:59
Casanova
20:00 - 23:59
Kulisse
19:30 - 23:59
Casanova
20:00 - 23:59
Black Ox
Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Kulturbahnhof

Neue Termine! Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky altbekannte Fehler des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit.

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden, ertragen hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus. Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: schläfst Du schon so oder so nie mit ja beantworten.