© Volksoper Wien

Theater

Antonia und der Reißteufel

Showtimes

2009 wurde die Pop-Oper „Antonia und der Reißteufel“ uraufgeführt. Komponist Christian Kolonovits und Librettistin Angelika Messner hatten einen wahren Hit erschaffen. Robert Meyer setzte das Werk als Regisseur phantasievoll in Szene. 

Der Reißteufel ernährt sich von den Stimmen entführter Kinder. Antonia leistet mutig Widerstand und findet in dem stummen Diener Jonathan und den beiden Fledermäusen Toby und Roby ihre Verbündeten. Gemeinsam entdecken sie geheimnisvolle Vorgänge im Schloss und den allwissenden Urstrumpf. Doch wie bringen sie ihn zum Reden? Wird es ihnen gelingen, die anderen Kinder zu befreien?