Diverses

Aufzeichnensysteme Raute

Showtimes

Vergangene Showtimes

RAUTE erscheint als Finale der unter dem Konzept .aufzeichnensysteme firmierenden Trilogie einer Kompression: Nabe / Rost / Takt / Hall (RAUTE) verdichten Dampf / Starre / Licht / Ton (GRATE), zersetzen Datum / Zeit / Wasser / Luft (IM GRÜNEN), destilliert aus vorliegenden Aufzeichnungen. Als hochenergetische Entitäten treten das freigelegte Einzelwort oder die auf die Stammform rückgeführte Wendung in Aktion, um zum Herstellen von Zusammenhang herauszufordern.
In ihren dynamischen Decollagen dringt die Autorin Hanne Römer zu jenen Kipppunkten vor, an denen Ordnungen durch Überhitzung eingespielter Systeme zu erodieren beginnen. RAUTE markiert die Kulmination eines der konsequentesten Beispiele verfahrensgeleiteter Literatur heute. (Paul Pechmann)

.aufzeichnensysteme bezeichnet seit 2002 eine Schnittstelle von Literatur, visueller und auditiver Kunst als Konzept / Autorenschaft von Hanne Römer, geb. 1967, seit 2000 Autorin und Künstlerin in Wien. Publikationen, Hörstücke / intermediale Projekte. Förderpreis zum Heimrad-Bäcker-Preis 2018.