© Öticket

Kabarett

Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens

Tickets

Showtimes

20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 22:00
Kulturbühne Ambach
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Kulturhaus Dornbirn
Mehr
Augen zu und durch - George Nussbaumer - der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Altes Kino Rankweil
Mehr
George Nussbaumer - Der Soundtrack meines Lebens
Mehr
20:00 - 22:00
Altes Kino Rankweil
Mehr
George Nussbaumer - Der Soundtrack meines Lebens
Mehr
Jeder Vorarlberger kennt Georg Nussbaumer – unseren „George“, der längst zum heimischen Kulturgut geworden ist. Doch nur die wenigsten kennen die Geschichte seines Lebens und seiner lebenslangen Liebe zur Musik. Und wer könnte diese wohl besser erzählen als George Nussbaumer selbst! Begeben Sie sich mit dem Ausnahmekünstler aus dem Ländle auf eine musikalische und humoristische Reise durch den Soundtrack seines Lebens, und erfahren Sie: Warum ausgerechnet ein blindes Kind zum erfolgreichsten Blues-Musiker dieses Landes heranwuchs. Wie sein Elternhaus und die skurrilen Ereignisse darin ihn zu einem (Lebens-)Künstler formten. Ob seine Ausflüge in die Welt des Theaters ihn mehr bereichert oder verstört haben. Und nicht zuletzt bekommt das Publikum endlich eine ehrliche Antwort auf die meistgestellte Frage an jeden Blinden: Was sieht der Mensch, wenn er Nichts sieht?

Ein Abend mit viel Musik & Humor – von und mit George Nussbaumer, begleitet am Cello von Isabella Fink, Regie: Hajo Förster