bartolomeybittmann-dynamo-max-parovsky-min.jpg

© Max Parovsky

Konzert

BartolomeyBittmann

Showtimes

Vergangene Showtimes

Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Posthof Linz
19:00 - 23:59
Kunsthaus Horn
19:30 - 23:59
Schloss Fels
19:30 - 23:59
Stefaniensaal Graz
Mehr

Stefaniensaal

Mehr
19:30 - 23:59
Wiener Konzerthaus
Mehr

Mozart-Saal

Mehr
19:00 - 23:59
Lesliehof
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
2823 Pitten
Mehr

Gastgarten Unter Pitten

Mehr
20:00 - 23:59 Abgesagt
Posthof Linz
20:00 - 23:59
Tischlerei Melk
20:00 - 23:59
ARGEkultur Salzburg
11:00 - 23:59
3300 Ardagger Stift
Mehr

Vierkanthof Hauer

Mehr
Mehr
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Posthof Linz

Das Duo BartolomeyBittmann, bestehend aus Matthias Bartolomey (Violoncello) und Klemens Bittmann (Violine / Mandola), verspricht ein Konzerterlebnis, das Grenzen sprengt.

Die beiden Musiker entführen der klassischen Musik das Equipment und begeben sich auf die Suche nach neuen Klängen. Das Duo präsentiert ausschließlich Selbstkomponiertes, jeder Titel davon verbunden mit einer Geschichte aus dem Kopf und dem Leben der Künstler.

Kennt man das Violoncello schon aus der klassischen Musik als in Bezug auf Klang und emotionale Stimmungslage äußerst wandelbares Instrument, so entwickeln BartolomeyBittmann mit ihren Kompositionen dieses breite Spektrum weiter. Im Zusammenwirken von Violine und Violoncello gepaart mit der Spontanität und Improvisation der Jazzästhetik entstehen Grooves von monumentaler Wucht und Rhythmen, die ins Bein fahren und die Zuhörerschaft nicht selten sprichwörtlich von den Hockern reißen.

Weicht im Duo die Violine der Mandola, ein von Klemens Bittmann selbst entwickeltes Instrument, werden elegische aber auch virtuose Geschichten erzählt und dazu sogar ein bisschen gesungen.