blechsalat-dreckig-vom-staub-der-strassen-strahlend-vom-glanz-der-buehnen-blechsalat.jpg

© © Blechsalat

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Diverse Locations

Von 17 bis 22 Uhr dienen bei freiem Eintritt Plätze und Gassen der Steyrer Altstadt als Bühne für hochkarätige akustische Live-Musik.

BLECHSALAT
17 Uhr: Grünmarkt / Café Ins Neutor (Grünmarkt 26, 4400 Steyr)
18.30 Uhr: Steyrdorf / Roter Brunnen (Kirchengasse 22, 4400 Steyr)
20 Uhr: Wehrgraben / Café/Bar Glück auf (Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr)

DIKNU SCHNEEBERGER TRIO
18 Uhr: Grünmarkt / Café Ins Neutor, (Grünmarkt 26, 4400 Steyr)
19.30 Uhr: Steyrdorf / Roter Brunnen, (Kirchengasse 22, 4400 Steyr)
21 Uhr: Wehrgraben / Café/Bar Glück auf (Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr)

Die Veranstaltung ist wetterabhängig, aktuelle Informationen diesbezüglich findet man spätestens am Tag vor der Veranstaltung unter: https://www.steyr.at/Blechsalat_Diknu_Schneeberger_Trio_Live_in_der_Altstadt.

BLECHSALAT
Zwischen zwei Welten taumelt die kleinste Blaskapelle der Erde. Ausgefeilter Bühnensound und performative Straßenkunst. Dem Konzertsaal steht der Asphalt gegenüber. Die Straße wird zum Ort der Darbietung, der Leiterwagen zum Transportmittel und der Fußgänger zum Publikum. Geboten wird nebst eigenem Werk allseits Bekanntes, gedreht durch den Blechsalat´schen Fleischwolf der Kreativität.

DIKNU SCHNEEBERGER TRIO
Mit seinem 2007 erschienenen Debütalbum "Rubina" sorgte der damals erst 17-jährige Wiener Gypsy Gitarrist für Furore. Bald konzertierte er mit seinem Trio auf den Bühnen dieser Welt. Es folgten "The Spirit Of Django" und "Friends" – zwei Alben voller Spielfreude des mittlerweile zum Shooting Star der internationalen Gypsy Jazz Szene aufgestiegenen Diknu, der sein von Anfang an begeisterndes Spiel weiterentwickelt und verfeinert, seine Ausdrucksformen deutlich erweitert hatte. 2020 kommen zwei neue Kaliber in Diknus Trio. Julian Wohlmuth, langjähriger Freund von Diknu, feuert mit seiner treibenden Rhythmusgitarre die Band an und fügt gleichzeitig mit gelassener Heiterkeit Freude, Begeisterung und unglaubliche Frische zu den Klängen der Formation hinzu. Der Kontrabassist Martin Heinzle bringt den erdigen Sound in das Trio. Mit Virtuosität und einem ausgeprägtem Gespür für den Ton, brilliert er beim Solieren als auch beim Begleiten und bringt durch seine feinen Grooves Schwung in die Band. Das Trio begeistert Publikum wie Kritiker gleichermaßen und garantiert ein echtes Hörerlebnis.