garish-byandreasjakwerth-hires-0.jpg

© Andreas Jakwerth

Konzert

Blue Bird Festival im Stream: Garish / Rasha Nahas / Ran Nir

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Online-Stream

An diesem Abend gibts tatsächlich einen Live-Stream: Garish, Rasha Nahas und Ran Nir lassen es sich nicht nehmen, die P&B-Bühne zu entern und virtuelle Clubstimmung nach Hause zu bringen.

Garish
Die Burgenländer Garish sind seit zwanzig Jahren bedeutende Schöpfer hochkarätiger Songwriterkunst. Der schlichten Schönheit der frühen Platten stehen immer öfter filigrane, vielfältige Strukturen gegenüber. Sänger und Texter Thomas Jarmer wagt sich mehr aus der Reserve; seine lyrischen Metaphern sind verschrobene Parolen, Slogans für unser Innenleben.

Rasha Nahas (PS)
Zu den aufregendsten Neuentdeckungen der letzten Zeit gehört mit Sicherheit Rasha Nahas. Geboren in Haifa, lebt die palästinensische Poetin und Songwriterin mittlerweile in Berlin. Sie komponiert Theatermusik. In ihren Songs trifft klassische Gitarre auf die Sensibilität von Jazz. Eben hat sie ihr Debütalbum „Desert” veröffentlicht. „Weimarer Cabaret mit Rockabilly-Klängen“ hat der Guardian dazu getitelt.

Ran Nir (ISR)
Der in Jerusalem geborene Musiker, Komponist und Produzent Ran Nir lebt derzeit in Berlin. Er war schon Bassist in der Band von Asaf Avidan. Seine Songs sind in diversen Filmen und Commercials verwendet worden. Derzeit arbeitet der Indie-Folk-Artist an seinem neuen Album, das „Greener Pastures“ heißen wird. Waren seine frühen Songs noch melancholisch verhalten, sind die neuen komplexer, dicht arrangiert, bisweilen sogar rockig.

Hier geht es zum Stream im Porgy!