© APA - Austria Presse Agentur

Messe
Theater

Buch-Festival: Rund um die Burg 2022

Showtimes

Vergangene Showtimes

10:00 - 14:00
Burgtheater
14:00 - 22:00
Burgtheater

Nach zwei Jahren der reinen Online-Ausgaben findet das Wiener Lesefest "Rund um die Burg" an diesem Wochenende wieder vor Ort in der Bel Etage über dem Café Landtmann statt. Parallel werden die Lesungen - aufgrund der guten Zugriffszahlen aus den Bundesländern in den vergangenen Jahren - aber auch im Internet gestreamt. Das Programm reicht von Rabinovici über Wisser bis hin zu Herzig und Klebow.

Den Anfang macht am Freitag um 15 Uhr Daniel Wisser mit einer Lesung aus seinem aktuellen Buch "Die erfundene Frau", in dem 22 abwechslungsreiche Erzählungen voller Geheimnisse und Alltäglichkeiten versammelt sind. Auf ihn folgt Lena-Marie Biertimpel mit der Vorstellung ihres Debüts "Luftpolster". Gern gesehener Gast ist auch immer wieder die Kinderbuchautorin Renate Welsh ("Hoffnung lebt vom Trotzdem"), Otto Brusatti liest aus seinem Musik-Roman "Der Gaukler mit Beethoven & Co.", Chris Lohner präsentiert "Ich bin ein Kind der Stadt". Das Finale am ersten Tag bestreitet schließlich Doron Rabinovici mit seinem neuen Roman "Die Einstellung".

Ins "Wien für Entdecker" lädt Samstagvormittag der Regisseur und ehemalige Volkstheaterdirektor Michael Schottenberg, Publikumsliebling Florian Scheuba liest zu Mittag aus "Wenn das in die Hose geht, sind wir hin", bevor die deutsche Schauspielerin Lilian Klebow ihre "Reise zurück zu mir" vorstellt. Den Abschluss bildet um 13.30 Uhr schließlich wieder ein Debüt, wenn Anna Herzig ihren Debütroman "Die dritte Hälfte eines Lebens" präsentiert. Durch die zwei Tage führen die Ö1-Moderatoren Julia Zarbach und Günter Kaindlstorfer.

Alle Informationen:

Wiens Lesefest wird endlich – auch – wieder live stattfinden. Denn gestreamt und übertragen wird auch weiterhin. Die sehr guten Zugriffzeiten im letzten Jahr, auch aus den Bundesländern, haben die Veranstalter überzeugt, dies auch heuer wieder anzubieten.

Freitag, 20. Mai 2022: 14 – 22 Uhr
Samstag, 21. Mai 2022: 10 – 14 Uhr

Am Freitag werden wir hauptsächlich Belletristik im Programm finden. Der Samstag steht heuer ganz im Zeichen von Sachbüchern.

Programm-Highlights 2022

Wer das Buchfestival vor Ort besucht kann, hat wie in früheren Jahren Gelegenheit, alle Autorinnen und Autoren persönlich zu treffen und sich die Bücher signieren zu lassen. Die Lesungen finden in der Bel Etage im ersten Stock über dem Café Landtmann, Eingang Oppolzergasse 6, statt, und die Buchhandlung „Buchkontor“ wird ebendort die Werke der Autoren zum Kauf anbieten.
Das Programm ist heuer so vielfältig wie noch nie. Heimische Literaturstars lesen neben aus TV und Bühne bekannten Autorinnen und Autoren.

Doron Rabinovici wird seinen Roman über einen Polit-Fotografen präsentieren, Renate Welsh ihr Plädoyer für die Literatur als Hoffnungsträger der Zukunft.

Daniel Wisser hat 22 Short-Stories über Frauen in allen Lebenssituationen geschrieben, und auffallend viele spannende Debütromane sind heuer zu entdecken – wie etwa „Luftpolster“ von Lena-Marie Biertimpel oder „Die dritte Hälfte eines Lebens“ von Anna Herzig.

Kabarettstar Florian Scheuba widmet sich in seinem neuen Buch den entlarvenden Chats aus der Regierungsebene und Publikumsliebling Lilian Klebow denkt über einen zeitgemäßen Feminismus nach.

Alle weiteren Infos gibt es hier.