© Thomas Kelley on Unsplash

Diverses

Bücherabende im September

Showtimes

Jeweils zum Thema des Abends werden farbenreiche Handschriften, Erstausgaben oder Kuriositäten aus den Bücherkästen geholt und die Geschichten, die sie verbinden in lockerer, unkonventioneller Weise erzählt.

Danach ist Zeit, wofür im Museum sonst nie Gelegenheit ist: blättern, berühren, entdecken, fragen, diskutieren. Ein Genuss für Menschen, die Bücher lieben!

Das Thema am 7. September:
Klosterneu Burg im Strudel der Geschichte

Klimakrise und endlose Fehden, aber auch wirtschaftlicher Aufschwung und geistliche Reformen – das späte Mittelalter im Herzogtum Österreich war durchaus turbulent. Wie aber erlebten Klosterneuburger Bürger*innen diese Zeit? An ihre Fersen heftet sich Herbert Krammer, indem er ihre biografischen Schnipsel findet und neu zusammenfügt.
Ort: Stiftsbibliothek, Treffpunkt: Portier

Das Thema am 21. September:
Auf ins neue Troja!
Der antike Dichter Vergil (70-19 v. Chr.) schuf mit seiner »Aeneis« ein römisches Nationalepos. Aeneas wird von den Göt-tern auserwählt, eine neue Heimat in Italien zu finden, wo Rom als zweites Troja entstehen soll. Flora Prohaska nimmt Sie mit auf eine spannende Reise in die Welt der Antike.
Ort: Stiftsbibliothek, Treffpunkt: Portier

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter:
T: 02243/411-200 oder E-Mail: [email protected]

Tickets: EUR 8,–/Erw. (Freier Eintritt bis zum vollendeten 27. Lebensjahr)