burgspiele-guessing-2022.jpg

© Burgspiele Güssing

Festival
Theater

Burgspiele Güssing

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Die Burgspiele Güssing finden alljährlich von Anfang Juli bis Mitte August, gleichzeitig mit dem Güssinger Kultursommer, im Burgenland statt. Die Aufführungen werden vom Burgverein veranstaltet und gespielt wird auf der Festwiese am Fuß der Burg Güssing.

Das Phantom der Oper (Gaston Leroux)

Schauplatz der Geschichte ist die Opera Garnier in Paris: Ein Phantom versetzt Künstler, Bühnenarbeiter und Publikum in Angst und Schrecken. Die Polizei prüft rätselhafte Todesfälle, und ein vom Grafen von Chagny geliebtes Opernsternchen verschwindet während einer Vorstellung auf mysteriöse Weise. Wer ist dieses Phantom, das die Operndirektion mit Briefen in roter Tinte erpresst? Die Story verspricht Spannung und Dramatik, sowie Pariser Flair, mit viel Musik, Gesang und vor allem Show! Die in Paris lebende Sabine James hat das Stück für die Bühne in Wort und Musik völlig neu geschrieben.
Übrigens: Wussten Sie, dass das Phantom der Oper auch Harfe spielte? Nein? Lesen Sie nach im 1910 veröffentlichten Roman von Gaston Leroux!

Alice im Wunderland (Lewis Carroll)
Das moderne Märchenspiel von Sabine James (nach dem Roman von Lewis Carroll) begeisterte die Jugend, wie auch reifere Semester; nach sieben Jahren erfährt es eine Wiederaufnahme:
Die kleine Alice läuft dem weißen Kaninchen hinter her - und fällt in ein Erdloch! Grinsekatze, Hutmacher und Märzhase führen sie zum Hofe der Herzkönigin, die mit ihren Spielkarten-Soldaten eigenartig und willkürlich regiert. Flamingos und Igel zum Croquet spielen, Köpfe die rollen sollen, so wie unlösbare Rätsel stehen an der Tagesordnung...
Tauchen Sie ein in die bunten Träume und Phantasien von Alice und dem Jugendensemble im malerischen Ambiente am Fuß der Burg Güssing!