© Philine Hofmann

Theater

Cäsars Büro

Tickets

Showtimes

19:30 - 21:30
Bronski & Grünberg
19:30 - 21:30
Bronski & Grünberg
19:30 - 21:30
Bronski & Grünberg

Von Kaja Dymnicki und Alexander Pschill. Frei nach Shakespeare.

Rom, 50 vor Christus. Julius Cäsar steht kurz davor den fauligen Leichnam der Freiheit für immer zu Grabe zu tragen, denn heute wird er vor dem Senat sein neues Parteiprogramm und gewisse Gesetzesänderungen präsentieren. Ein paar lästige Kleinigkeiten sollen abgeschafft werden: Die Befristung der Legislaturperiode, Subventionen für freie Medien, die unabhängige Justiz, das Tempolimit für Streitwägen, Altersbegrenzung für Gladiatoren und jegliche Einschränkungen am freien Sklavenmarkt. Außerdem will er den Menschen endlich das Recht zurückgeben, wann immer sie wollen an jeder beliebigen Krankheit zu sterben, ohne sie mit der Geißel kostenloser Heilmittel zu knechten. Das Volk ist begeistert. Nur Cäsars alte Kumpels Brutus, Casca und Cassius finden das nicht so toll. Sie wollen die Republik retten. Nur wie? Cäsar und seine Macho Bande haben alles so hingebogen, dass ihm mit demokratischen Mitteln nicht mehr beizukommen ist. Bleibt nur noch der Tyrannenmord! Aber werden die drei weichbauchigen, neurotischen Bobos das hinbekommen? ... Wir harren gespannt der Ereignisse und warten auf die ausführliche Berichterstattung des Cäsar Gratis. Vertreter anderer Medien werden leider nicht vor Ort sein, da sie allesamt gebeten wurden, über die defekten Löwenkäfige im Zirkus Maximus zu berichten.

Kaja Dymnicki und Alexander Pschill wollen mit „Cäsars Büro“ nicht nur eine antiautokratische Kriminalkomödie, sondern auch einen Ausweg aus dem populistischen Schlamassel präsentieren.

Regie, Text und Bühne: Kaja Dymnicki & Alex Pschill
Kostüm: Sigrid Dreger
Maske: Nina Haider
Besetzung: Doris Hindinger, Boris Popovic, Stefan Lasko, Eva Maria Frank, Lisa Weidenmüller, Agnes Hausmann, Charlotte Krenz, Rebecca Rosenthaler, Kaja Dymnicki