everyshadeanimage-katharinagruzei-09.jpg

© Katharina Gruzei

Chris Bird-Jones: #weseethembytheirshadows & Katharina Gruzei: Every Shade an Image

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: Geschlossen
Fr: Geschlossen
Sa: 10:00 - 12:00 Uhr (14:30 - 18:00)
So: 14:30 - 18:00 Uhr

18:00 - 23:59
Kunst Verein Baden

Doppelausstellung von Katharina Gruzei und Chris Bird-Jones.

Katharina Gruzei – Every Shade an Image
In ihrer analogen Fotoserie „Every Shade an Image“ erschafft die Künstlerin Katharina Gruzei eine stimmungsvolle Bildwelt aus Licht und Schatten. Ihre Motive und Bildarrangements zeigen fragmenthafte Ausschnitte, die wie Teile einer entrückten Realität wirken. Die Einzelbilder halten mehrdeutige Szenen und Situationen fest, die in ihrer Gesamtheit zu einem Kosmos verschmelzen.

Im Wechselspiel zwischen Detailaufnahmen und atmosphärischen Ansichten vermittelt sich das Gefühl eines Moments in der Schwebe. Die Aufnahmen implizieren dabei sowohl Vergangenes, als auch die Erwartung auf Kommendes. Durch Gruzeis bewussten und reduzierten Einsatz der Ressource Licht, entsteht eine mitunter düstere Ästhetik. Sie zeigt Situationen, in der zwischen Licht und Schatten einzelne Facetten ausgeblendet werden, während andere hervortreten. Die Aufnahmen belassen in ihrer Ausschnitthaftigkeit vieles im Unklaren. Sie reissen Aspekte gelebten Lebens an, ohne sie in einem größeren Kontext zu verorten oder einer Beurteilung zu unterziehen.

Chris Bird-Jones – #weseethembytheirshadows
Fasziniert von den phänomenologischen Eigenschaften des gebrochenen Lichts und des Schattens und davon, wie sich dies auf unsere Wahrnehmung der Welt auswirkt, versucht Bird-Jones, diese spielerische Vergänglichkeit zu nutzen: Ansätze werden oft durch natürliches Sonnenlicht verstärkt und Brechungen mit einbezogen, um Einsichten in das Verständnis des Menschseins zu schaffen.

Jüngste Arbeiten haben sich aus dem Wiederaufsuchen von Orten und Landschaften entwickelt, die sie inspirieren, und aus der erneuten Verbindung mit Ideen und Inspirationen, dynamischen, interaktiven "Seinsweisen", die auf drei Ebenen - Identität, Bewusstsein und Steuerung - und in drei Dimensionen - Wege des Fühlens, Wege der Beziehung zu anderen und Wege des Handelns - existieren.