Konzert

Dälek & Pfl

Showtimes

doors 20h
PFL 20.30
DÄLEK 21.30

Vk: 18.- https://ntry.at/daelek/performances
Ak: 20.-

DÄLEK
Entsprungen aus der Underground-Musikszene der Ostküste in den 90er Jahren, haben die Experimental-Hip-Hop-Pioniere Dälek Jahrzehnte damit verbracht, sich eine einzigartige Nische zu schaffen, in der sie Hardcore-Hip-Hop, Noise mit radikalen Ansatz vereinen. Gegründet von Will Brooks (alias MC Dälek) und Alap Momin (alias Oktopus), debütierte Dälek 1998 mit Negro, Necro, Nekros, einer klanglichen Tour de Force, die auf donnernden Drums, Ambient-Passagen und düsteren, einfühlsamen Texten aufbaut. Dälek ist es gelungen der Rap-Musik völlig neue textliche und strukturelle Dimensionen zu verleihen. Auf ihrem neuesten Album Precipice entfesseln Dälek ein Werk, das vor Wut und Kraft nur so strotzt. Die Produktion, die sich über 10 Tracks erstreckt, gehört zu den schwersten im Katalog der Bandgeschichte. Das Album beginnt wie ein Alarmsignal mit "Lest We Forget", einem kurzen, aber fesselnden Ambient-Stück, das in einer dicken Schicht aus Verzerrung pulsiert - ''Precipice'' steht in der langen Tradition des revolutionären Hip Hop und schafft neue Kadenzen, die in stürmischen Zeiten geboren sind.