© Öticket

Konzert

Desabafo no Pé / Ramasuri

Tickets

Showtimes

Mehr
Desabafo no Pé / Ramasuri
Mehr
populäre tanzfestmusik aus dem nordosten brasiliens in weiblich passionierter offenheit für wichtige herzensdinge | ladiespower-popsoul sozialkritisch über befindlichkeiten und für fairness – multiinstrumental im akustik-wirbelwind

Desabafo no Pé (BRA, COL, FRA) – „Desabafo no Pé spielt Forró“

In Leidenschaft für die Kultur Brasiliens bringen Desabafo no Pé, drei Frauen aus Brasilien, Kolumbien und Frankreich, in Facetten wie Xote, Xaxado, Baiao oder Arrasta-pé die traditionelle Tanzfestmusik Forró temperamentvoll auf die Bühne. „Desabafo no Pé“ steht dabei für die brasilianische Art, Dinge „im Fuß“ herauszulassen, die auf dem Herzen brennen.

Melissa Morcote Martinez – voc, perc (triangel); Mamá Suen – perc (zabumba), voc; Zina Bloch – acc, voc

Ramasuri

Unterschiedlich in der Wesensart, verbunden in der Musik mit dem Anliegen, Botschaften für das Gute in der Welt zu verbreiten, erobern die drei österreichischen Singer-Songwriterinnen weltoffen mit kritischem Geist und tiefen Gefühlen in einem tonalen Wirbelwind das Publikum. Ramasuri bedienen sich dabei groovigem Pop-Soul in englischer Sprache und Mundart.

Olivia Herzog – voc, git, keys, perc; Barbara Plank – voc, git, keys, perc; Angelika Zach – voc, git, keys, perc; Guest: Tatiana Gomez – bass