© Künstlerhaus Vereinigung © Azadeh Vaziri - 4 Days in Florence, Mixed media auf Leinwand, 2021

Kunstausstellung

Die Rote Wand! mit Azadeh Vaziri und Mela Diamant

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr

Moderiert von Claudia Maria Luenig

Das neue Format vis-à-vis, erdacht von den Künstlerinnen und Künstlerhaus Mitgliedern Claudia-Maria Luenig und Mela Diamant, erlebt im Rahmen von DIE ROTE WAND seine Premiere!

Ein jeweils neues „junges“ Mitglied wird einem „alten“, also schon länger im Verein befindlichen gegenübergestellt.

Ziel dieses Formats ist es, das Interesse am künstlerischen Werk der Mitglieder untereinander zu fördern und das dialogische Prinzip als Inspirationsquelle zu nützen.

Es wird sich aus dem Geschehen eine Vermischung der Kommunikation aus den unterschiedlichen Bereichen ergeben. „Jung“ und „Alt“ treffen aufeinander, kommunizieren mittels Kunst, Erwartungen und Vorstellungen.

Azadeh Vaziri (*1984 in Teheran, Iran), studierte Grafik an der Universität Tabriz und Malerei an den Universitäten Marlik und Azad in Teheran. Sie lebt und arbeitet in Wien, seit 2020 ist sie Mitglied der Künstlerhaus Vereinigung.

Mela Diamant (*1965) studierte Malerei und Grafik sowie Tapisserie an der Akademie der Bildenden Künste, Wien. Sie ist Mitglied der Künstlerinnengruppe „Die 4 Grazien“ (Gründung 2002) und seit 2011 Mitglied der Künstlerhaus Vereinigung.

Claudia-Maria Luenig (1957* in Herbern, Deutschland), studierte Chemical Engineering am Technical College Münster, Skulptur an der Canberra School of Art, Interior Design an der RMIT University in Melbourne und Philosophie an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Die bildende Künstlerin und Kuratorin lebt und arbeitet in Wien, seit 2004 Organisation von basement. Seit 2004 ist sie Mitglied der Künstlerhaus Vereinigung.