Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Im Rahmen des Ars Electronica Festival 2021.

FEST.ENGAGIERT ist der ideale Treffpunkt für alle, die sich freiwillig engagieren möchten und Einrichtungen, die Freiwillige suchen. Bereits zum zehnten Mal geht die Freiwilligenmesse OÖ über die Bühne. Auch heuer präsentieren oberösterreichische Einrichtungen, Vereine und Freiwilligenprojekte die vielfältigen Möglichkeiten, die sich für Freiwillige unter ihrem Dach auftun. Egal ob Soziales, Seniorinnen, Kinder und Jugendliche, Integration und Zusammenleben, Rettungswesen, Menschen mit Beeinträchtigung, Gemeinwesen, Bürgerinnenbeteiligung, Klima- und Tierschutz oder internationale Freiwilligentätigkeiten: Die Bandbreite an Einsatzbereichen und Aufgaben kennt keine Grenzen.

Die Freiwilligenmesse OÖ findet heuer erstmals im Rahmen des Ars Electronica Festivals statt. Im Create-your-world-Bereich am Festivalgelände der Johannes Kepler Universität gibt es für alle Interessierten, die etwas in ihrem Umfeld bewirken wollen, die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Einrichtungen über freiwilliges Engagement in Oberösterreich zu informieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf sozialem Engagement, Partizipation und Digitalisierung – so werden auch Engagementmöglichkeiten im Bereich Digitales vorgestellt.

Ab 13:00 Uhr findet parallel zur Freiwilligenmesse das Symposium „Die Zivilgesellschaft der Zukunft: Co-Kreation wirkt“ statt. Dabei tauschen sich nationale und internationale Politikerinnen, Expertinnen, NGOs, NPOs, Freiwillige und weitere Interessierte über Neuerungen und zukunftsweisende Möglichkeiten zivilgesellschaftlichen Engagements im Allgemeinen und in Zeiten von COVID-19 aus.

Die Freiwilligenmesse OÖ ist eine Initiative von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer. Mit freundlicher Unterstützung vom Sozialressort des Landes OÖ und dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.