© Öticket

Theater

Fugue Four: Response - V°T//Volkstheater

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:00 - 22:00
Volkstheater
Mehr
Fugue Four: Response
Mehr
Selbstausbeutung, Schweißperlen und der Schrei nach einem Happy End: Nach der gefeierten Uraufführung im Rahmen des Porn Film Festivals Vienna wandert FUGUE FOUR : RESPONSE in einer erweiterten Form in die Dunkelkammer des Volkstheaters. Regisseur*in Olivia Scheucher und Volkstheater Ensemblemitglied Nick Romeo Reimann untersuchen in einer provokanten, humorvollen und gleichzeitig intim-verletzlichen Performance die eigene sexuelle Konditionierung. Inwieweit bedient sich die private Sphäre der Sexualität kapitalistischer Funktionsweisen? Wie beeinflusst diese Aneignung unser Selbstempfinden? Wie sähe ein Ausweg aus den sexuellen Bilderregimen der Gegenwart aus? FUGUE FOUR: RESPONSE reagiert in vier Formensprachen auf diese Fragestellung und orientiert sich am kompositorischen Grundprinzip der musikalischen Fuge, die ihrerseits ein Thema in Form von „Phrase – Wiederholung – Antwort – Konterpunkt“ bearbeitet. Dieses Prinzip führt zu einem choreografischen, sprachlichen und musikalischen Recyclingzyklus, der den Umgang mit einem System untersucht, in dem weiße, cis-gender Menschen überrepräsentiert sind. Die Performance erkundet massenkulturelle Phänomene von klassischen Rollenverhältnissen bis hin zu akkurat durchexerzierter Sexyness. Das Brechen dieser Ästhetiken und Verhältnisse drängt hin zu alternativen Formen des Umgangs mit dem Körper und sucht mit Mitteln der Sensibilisierung und Kooperation nach Möglichkeiten der Überwindung von zwanghaft Reproduziertem. Neben von Nick Romeo Reimann produzierter Musik wird ein Augmented Reality Filter von Andreas Palfinger die Dunkelkammer in einen hybriden phygital space (physical/digital) verwandeln.