riesenkaefer.jpg

© Gernot Fischer-Kondratovitch

Kunstausstellung

Gernot Fischer-Kondratovitch: Die Riesenkäferzüchter aus dem Gailtal

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: 17:00 - 19:00 Uhr
Fr: 17:00 - 19:00 Uhr
Sa: 11:00 - 13:00 Uhr
So: Geschlossen

Ausstellung von Gernot Fischer-Kondratovitch im Jugendstiltheater Klagenfurt.

Erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden in dieser dokumentarischen Ausstellung Fotografien und Malereien aus einem Archiv, das am Dachboden in einem alten Bauernhaus im Gailtal/Ziljska dolina gefunden wurde.

Mittels alter Fotos und handschriftlicher Aufzeichnungen wird die Geschichte der Familie Fresacher rekonstruiert, die 1882 nach Südafrika ausgewandert war, in den Ndongo Ndongo Bergen bei dem gleichnamigen Pygmäenstamm Riesenkäfer mit bis zu sieben Meter Länge entdeckten und diese zu züchten begann.

Bedingt durch die Burenkriege um 1899 war die Familie zur Umkehr in ihr Heimatland gezwungen, wo sie versteckt auf einem Bergbauernhof die Riesenkäferzucht weiterführte.

Das köstlich schmeckende Käferfleisch wurde forthin als Gailtaler Speck verkauft, den sogar Kaiser Franz Joseph I. sehr schätzte.

Die Vernissage am 31. August um 18:00 Uhr wird musikalisch von Franz from Austria begleitet.

Die Ausstellung kann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nach telefonischer Terminvereinbarung mit Erich Pacher (+43 650 5937743) besucht werden.