© Werner Gottlieb / EN GARDE

Kunstausstellung

Hätte, hätte, Fahrradkette - Radeln durch Graz und Zeit

Showtimes

Mehr info

Öffnungszeiten

Täglich 11 bis18 Uhr

Vergangene Showtimes

Mehr info

Eröffnungsabend

Die Ausstellung zeigt die enge Symbiose, die Graz mit der neuen Erfindung des modernen Fahrrads am Ende des 19. Jahrhunderts eingegangen ist.

Als Hochburg früher Radsportvereine und Zentrum der Fahrradindustrie, als Schauplatz eines lebendigen Fahrradaktivismus ab den 1970er-Jahren und Stadt für ehrgeizige Zukunftsvisionen.

Fahrräder sind in Graz omnipräsent, sie prägen die Stadt beinah beiläufig. Hätte Graz nicht so gute Voraussetzungen, eine Fahrradstadt zu sein, wäre der Anspruch darauf vermessen. Die Größe der Stadt, ihre Topographie wie auch die klimatischen Verhältnisse sind für den Radverkehr nahezu ideal. Darüber hinaus verfügt Graz über eine lange und reiche Radtradition und gegenwärtig über eine lebendige, bunte und dynamische Fahrradszene. Doch was macht DIE „Fahrradstadt Graz“ überhaupt aus und was fehlt ihr bislang noch?