© Hallimasch Komplex

Theater

Hallimasch Komplex: Mushed Rooms

Showtimes

Mehr info

Lobby
Saal
Zimmer

»Woher soll ich wissen, wie man das nennt, was ich mir wünsche?« Arkadi und Boris Strugazki »Die Wunschmaschine«

Ein Streifen durch endlose Korridore – über Zwischenstöcke und fremde Räume – auf der Suche nach der Zimmernummer, die Ankommen verspricht.

Das Hotel wird zu einem lebendigen System. Es besitzt ein Wesen und reagiert auf die Organismen, die sich darin bewegen. Hier beginnt die Reise.

In mushed rooms finden die Zuschauer:innen ihren eigenen Weg durch die Gänge des Sehnsuchtsortes Hotel. Als Gäste in der Fremde treffen sie auf unbekannte Konventionen und veränderte Regelsysteme. Gleichzeitig formen sie mit ihrer Anwesenheit Ort und Geschehen mit.

Ein Projekt von und mit hallimasch komplex (Julia Carina Wachsmann, Sarah Zelt, Katharina Fröhlich, Max Kurth, Stephan Q. Eberhard, Aleksandra Ćorović, Marlen Duken, Richard Zapf, Rieke Süßkow, Jacopo Asam, Lisa Schöttel) 

Der nach einer Pilzgattung benannte hallimasch komplex ist ein Künstler:innengeflecht, das in fluiden Netzwerkstrukturen arbeitet und Erlebnisräume an der Schnittstelle zwischen Schauspiel und Installation schafft. Für das Schauspielhaus Wien geht der Komplex eine Symbiose mit Berufsschüler:innen aus den Bereichen Reisen, Handel und Gastgewerbe ein.