© Hans Kupelwieser

Kunstausstellung

Hans Kupelwieser

Showtimes

10:00 - 18:00
Kunsthalle Krems
Mehr info

Öffnungszeiten

Sommer (MärzOkt.)
Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Montag, wenn Feiertag

Winter (Nov.Feb.)
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Montag, wenn Feiertag

Zweiteilige Ausstellung in der Kunsthalle Krems und der Dominikanerkirche Krems.

Hans Kupelwieser ist ein österreichischer Bildhauer, Grafiker und Medienkünstler. Er zählt zu den bedeutenden multimedialen Künstlern seiner Generation. Seine Arbeiten reichen von Fotogrammen über Skulpturen bis hin zu raumfüllenden Großinstallationen. 2008 wurde Hans Kupelwieser mit dem Niederösterreichischen Kulturpreis gewürdigt. Er lebt und arbeitet in Wien.

Wichtiges Merkmal sind die unterschiedlichsten Materialien, die bei Hans Kupelwiesers Arbeiten zum Einsatz kommen. Papier, Metall, Kunststoff, Beton, Gummi oder Glas werden gezielt für bestimmte Projekte eingesetzt.

Für die Kunsthalle Krems entwickelt Hans Kupelwieser eine raumgreifende Installation in der Dominikanerkirche Krems. Eine große Holzskulptur spiegelt die Kreuzrippenkonstruktion der Decke auf den Boden des Mittelschiffs. Die mittelalterlichen Bauelemente werden zu einem begehbaren Kunstwerk und machen die historische Architektur des Kirchenraums erlebbar. Für den Chor sieht er große Plexiglasstelen vor, mit Vergrößerungsgläsern in der Mitte, die den Raum und das Licht verändert wahrnehmbar machen.

Im Oberlichtsaal der Kunsthalle Krems legt Hans Kupelwieser den Fokus auf seinen Werkblock der Fotogramme. Hans Kupelwieser arbeitet seit den frühen 1980er-Jahren mit dieser Technik und lässt so alltägliche Gegenstände mit dem Fotopapier verschmelzen.

Kurator: Andreas Hoffer