harri-und-mosa-1-bettina-neubauer.jpg

© Bettina Neubauer

Harri Stojka und Mosa Sisic Ensemble

Showtimes

Vergangene Showtimes

Roma-Musiker zeichnen sich in hohem Maße durch die Fähigkeit aus, die musikalischen Einflüsse ihrer Umwelt in sich aufzunehmen und in ihren persönlichen Musikstil zu integrieren.

Trotz gemeinsamer Wurzeln und dem Fundament traditioneller Elemente - wie charakteristischer Tonleitern und Harmonisierungen - gibt es keine einheitliche Roma-Musik. Im Gegenteil, sie ist so vielfältig wie Weltgegenden in denen Roma leben.

Harri Stojka (Gitarre) wuchs in Wien auf. Sein Stil wurde neben traditioneller Lovara Musik auch von Rock, Bebop, Jazz und dem Gipsy Swing des Django Reinhardt wesentlich geprägt.

Mosa Sisic (Violine), geboren bei Belgrad und übersiedelt nach Wien, ist vor allem von rhythmischen und melodischen Facetten der Balkan-Musik beeinflusst - mit einem kräftigen Schuss Orient.