© John Petschinger

Kunstausstellung

John Petschinger

Showtimes

Mehr

Sublimation: Artbox, im Kulturzentrum Mattersburg

Mehr

Der junge burgenländische Künstler ist ab 21. September 2022 mit ausgewählten Werken Gast in der Artbox im Kulturzentrum Mattersburg. Der Tatzmannsdorfer John Petschinger wuchs im elterlichen Hotelbetrieb auf. Inspiriert durch die künstlerisch tätige Mutter und den ebenfalls malenden Großvater ist er bereits als Kind an Farben interessiert.  Die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff führte ihn auf alle fünf Kontinente. Dabei sammelte er viele Eindrücke, von denen er jetzt noch zehrt. Die Arbeiten des kosmopoliten 29jährigen hängen in renommierten Galerien und Sammlungen in ganz Europa; ebenso international ist seine Ausstellungstätigkeit. 


Die großformatigen, farbenfrohen Bilder entstehen in Acryl und Öl auf Leinwand oder auf dünnen Aluminiumplatten und werden in mehreren Schichten mit Kunstharz übergossen, je nach dem können sie bis zu 30 Kilogramm und mehr wiegen. In seinen abstrakten Bildern kommt immer wieder eine einzelne Blume vor – sein Markenzeichen (Handschrift). Die in Mattersburg gezeigten Arbeiten sind Teil einer Ausstellung mit dem Titel „Flowers for Mum“ – eine Hommage an seine Mutter, die gelernte Floristin ist. Die Blume als Zeichen woher er kommt und warum sich die Malerei so richtig anfühlt.