© ABPU

Konzert

Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität OÖ

http://www.festwochen-gmunden.at

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:30 - 21:00
Mezzo Ohlsdorf

Ein Sommernachtstraum: Das Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität OÖ spielt Werke von F. Mendelssohn-Bartholdy und O. Schoeck.

Magisch geht es zu im Zauberwald!

In der kürzesten Nacht des Jahres begegnen sich in Shakespeares wundersamer Komödie Elfen und Kobolde, frisch Verliebte und tölpelhafte Handwerker. Alles dreht sich um Liebe und Leidenschaft, Macht und Eifersucht, Spiel und Verwicklung.
Schauspieler Dominik Maringer erzählt gemeinsam mit dem Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität – unter der Leitung von Geigerin und Professorin Sabine Nova – Shakespeares Klassiker, in dem Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Felix Mendelssohn-Bartholdy war erst 17 Jahre alt, als er – tief beeindruckt von Shakespeares Werk – die Ouvertüre seiner Schauspielmusik zum Sommernachtstraum komponierte.

Mit Mendelssohns Sommernachtstraum, seiner Streichersinfonie Nr.2 und dem spätromantischen Werk Sommernacht des Schweizer Komponisten Othmar Schoeck präsentiert sich das Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität zum ersten Mal bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden.

Programm:

F. Mendelssohn-Bartholdy: Streichersinfonie Nr.2 in D-Dur

O. Schoeck: Sommernacht, Op.58

F. Mendelssohn-Bartholdy: Ein Sommernachtstraum (Fassung für Streichorchester von Gerhard Buchner)