Showtimes

Vergangene Showtimes

20:00 - 23:59
Kulturhaus Röda
19:00 - 23:59
ARGEkultur Salzburg
20:00 - 23:59
Orpheum Graz
19:00 - 23:59
WUK
19:00 - 23:59
Das Werk
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Aspern Seestadt
Mehr info

Seepark

20:30 - 23:59
Kino im Kesselhaus

Kerosin95 spielt mit dem Unbequemen. Kampfansagen an Sexismen im Alltag, die Auseinandersetzung mit Wohlstand und den eigenen Privilegien und die Sichtbarmachung von queeren* Identitäten.

Alles Themen, die in scharfem Ton angesprochen werden. Musikalisch wird uneingeschränkt mit Beats gearbeitet - von Boom Bap bis Trap hin zum Experimentellen. Kerosin95 nimmt kein Blatt vor den Mund und versucht eine Antithese zum deutschen Gangsta Rap zu konstruieren: zärtlich, ehrlich und schonungslos.

Neues Album "Volume 1"

So vielseitig wie Kerosin95 selbst ist auch die musikalische Umsetzung der neuen Platte, die am 19. März 2021 erscheint (Ink Music). "Volume 1" ist ein Pop-Album, das in verschiedene Richtungen spielt: Je nach Track werden mehrere Genres in Szene gesetzt, sodass jede Botschaft ihren eigenen klanglichen Raum bekommt. Rap trifft auf 90er-Jahre Deutsch Pop und Trap Beats, Boom Bap Hip Hop auf Indie Gitarren. Ein buntes Potpourri an Möglichkeiten.

Kompositorisch hat hier die Creme de la Creme mitgemischt: Marco Kleebauer (als Musiker ua. Leyya, Sharktank und Produzent von u.a. Bilderbuch, Faber), Manu Mayr (5K HD, Kompost3), Maximilian Walch (Produzent von u.a. Bilderbuch, Left Boy/Ferdinand, Lou Asril) sowie die Grande Dame des Songwritings Mira Lu Kovacs (Mira Lu Kovacs/ehem. Schmieds Puls, 5K HD).