malen-ferien-salzburg.jpg

© © DQS

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Mehrtägige Veranstaltung. Anmeldung nur für die gesamte Woche (Mo-Fr) möglich.

Natürlich Kunst. Natur und Abstraktion.

„Natur wird Bild“ – die aktuelle Ausstellung in der Residenzgalerie zeigt uns den Blick auf die Natur in der Barockzeit.
Viele moderne KünstlerInnen gestalten jedoch ihre Werke, ohne dass wir darin konkrete Formen erkennen können. Diese Ferienwoche soll uns dazu anregen, Natur und Landschaft anders wahrzunehmen und abzubilden.

Wir gehen in den Botanischen Garten der Universität Salzburg oder in das Haus der Natur. Dort lassen wir uns von den Formen und Farben der Tier- und Pflanzenwelt inspirieren und fertigen vor Ort Skizzen an.

Mit breiten Pinseln und unterschiedlichen Malwerkzeugen verwandeln wir die Formen mit selbst hergestellten Naturfarben in abstrakte Farbelemente – und schaffen Bildwerke voller Natur und Leben.

Am Ende der Woche werden eure Arbeiten im Rahmen einer kleinen Ausstellung präsentiert. Dazu laden wir Eltern, Großeltern, Geschwister und FreundInnen ganz herzlich ein.

Ablauf / Hinweise:
Wir beginnen den Tag gemütlich mit einem Morgenkreis, mit Spielen, Bewegung, Tanz oder einfachen Yogaübungen.
Sofern es das Wetter zulässt, werden wir uns nicht nur im Kunstlabor, sondern auch – dem Thema der Woche entsprechend – im Freien aufhalten. Aus diesem Grund dürfen wir Sie darum bitten, die Kinder mit gutem Schuhwerk und bequemer Kleidung, die gerne schmutzig werden darf, auszustatten.

Darüber hinaus bemühen wir uns um eine gesunde Jause. Das Bio-Gemüse liefert uns wieder Fr. Rosi Klinger aus Anthering.

Von 6-12 Jahren
Die Kinder können zwischen 8.30 und 9.00 Uhr im Museum ankommen.

Treffpunkt: Kunstlabor Residenzgalerie
Preis: € 105,- pro Kind inkl. Materialien und Verpflegung
30% Ermäßigung für Geschwisterkinder und TeilnehmerInnen mit Kulturpass „Hunger auf Kunst“
Max. TeilnehmerInnenzahl: 12