© Rex Bonomelli

Marisol Montalvo

Showtimes

Die Sopranistin Marisol Montalvo ist Amerikanerin, in New York geboren mit puerto-ricanischen Wurzeln. Ihre Eltern trennen sich und Marisol wächst mit ihrer allein erziehenden Mutter und ihren sieben Brüdern und Schwestern in sehr einfachen Verhältnisse in New York auf. Schon als Kind entdeckt sie die Magie der Bühne und den Zauber ihrer Stimme und so beginnt einer der erstaunlichsten Karrieren der Opernwelt. Marisol wird Miss New York und einer der gefragtesten Lulu Interpretinnen. Ihre Karriere führt sie in die größten Opernhäuser und Konzertsäle der Welt: Zürich, Wien, Paris und zurück nach New York. Ihre Stimme, ihre Schönheit und ihr Temperament begeistern. Alles scheint zu funktionieren. Allein ihre Nervosität, ihre Unfähigkeit sich zu konzentrieren und der ständig wachsende Druck im professionellen Opernbereich bringen sie immer mehr ins Wanken. Aber statt sich eine Auszeit zu gönnen, macht sie unermüdlich weiter. Sie belastet ihre Stimmbänder so sehr, dass diese zu bluten beginnen. Sie spritzt ihre Schmerzen mit Cortison nieder – mit viel zu viel Cortison. Sie kollabiert. Ihre Karriere scheint am Ende zu sein. Und ihr Leben? Nein, nicht bei Marisol. Ihr Lebenswille und ihre Freude bringen sie wieder zurück. Und sie lernt, wer sie ist, was sie hat und was sie will. Ein Abend voller Energie und mit der Botschaft, dass jeder die Chance hat – egal wie tief man fällt, wieder aufzustehen und weiterzumachen. Ein Abend mit viel Musik und Emotionen. Ein Abend, der Mut macht. Ein Abend mit Marisol Montalvo.

Mit Liedern von WOLFGANG A. MOZART, ALBAN BERG, CHARLES GOUNOD u.a.

Marisol Montalvo / Sopran
Werner Lemberg / Klavier