marko-dini-at-leonhard-pill-zsolnay-0.jpg

© Leonhard Pill, Zsolnay

Diverses
Theater

Marko Dinic - Die guten Tage

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:30 - 23:59 Abgesagt
Aktionsradius Augarten
19:30 - 23:59
Jazzit:Musik:Club
Mehr info

Veranstaltungssaal RAIKA

19:00 - 20:30
Buchcafe Melange
Mehr info

EINTRITT FREI!

Buchcafé Melange
Reindorfgasse 42
1150 Wien
www.buchcafe-melange.com

Marko Dinic erzählt in seinem Debütroman "von einem, der geflohen ist und sich nun aufmacht, seine alte Heimat zu besuchen … ein sprachmächtiges und bilderreiches Ereignis".
(Katja Gasser, ORF)

In einem Bus, dem täglich zwischen Wien und Belgrad verkehrenden "Gastarbeiter-Express", rollt der Erzähler durch die ungarische Einöde. In beeindruckenden Bildern erzählt Marko Dinic zwanzig Jahre nach dem Bombardement von Belgrad von einer traumatisierten Generation, die sich weder zu Hause noch in der Fremde verstanden fühlt, die versucht die eigene Vergangenheit zu begreifen und um eine Zukunft ringt.