© Alexandra Unger/Ulrich Palzer

Kabarett

Michael Nikbakhs, Marlene Engelhorn - Über Geld spricht man

Showtimes

20:00 - 22:00
Kulisse

Ein Talk mit Michael Nikbakhsh und Marlene Engelhorn

Marlene Engelhorn tut etwas, was so einigen den Schweiß auf die Stirn treibt: Als Erbin eines beträchtlichen Vermögens spricht sie über Geld – und besteht darauf, dass wir alle es tun. Wie viel ist genug? Was ist ein gutes Leben für alle? Wie wollen wir teilen? In wessen Händen liegt das Recht, zu entscheiden? Wenn wir nachhaltige Antworten wollen, müssen wir uns persönlich sowie gesellschaftlich damit auseinandersetzen, was Geld eigentlich ist. Ein Druckmittel? Eine sichere Bank? Ein erstrebenswertes Ziel oder der direkte Weg ins Verderben? 

In ihrem gerade erschienenen Buch „Geld“ seziert Marlene Engelhorn mit spitzer Feder unser Verhältnis zu Geld – und entwirft eine Vision, die zeigt, dass gerechte Umverteilung nur demokratisch wirken kann. Unter anderem fordert sie die Wiedereinführung der Vermögenssteuer für Millionen- und Milliardenvermögen sowie von Erbschaftssteuern.