© Schwaiger Music

Konzert

Musik und Tanz aus der Ukraine

Showtimes

Musik verbindet – ein musikalischer Abend von Künstlern direkt aus der Ukraine im Zeichen des Miteinanders.

Renommierte ukrainische Künstler sind als Botschafter der ukrainischen Kultur zu Gast im Wiener Konzerthaus und präsentieren authentische Musik und traditionelle Tänze ihrer Heimat, gemeinsam mit Klassikern aus Österreich. In der Gala beweisen sie mit Operettenklängen, klassischen Darbietungen und traditionellem Tanz: Musik vereint! Kunst ist die gemeinsame Sprache aller Völker – eine Sprache für den Frieden. Für viele Künstler ist es die erste Gelegenheit, seit Ausbruch dieses nicht zu verstehenden Krieges wieder live aufzutreten und damit ihr Land und ihre Heimat zu unterstützen.

Highlight des Abends und ein Blick in das Herz der Kultur der Ukraine liefert das Virsky Ukrainian National Folk Dance Ensemble. Traditionelle folkloristische Tänze, eindrucksvoll auf die Bühne gebracht von der renommierten und national ausgezeichneten ukrainischen Tanzkompanie, die auf ihrer Solidaritätsreise für das ukrainische Volk Station in Wien macht.

SolistInnen des nationalen Akademischen Operettentheater Kiew gastieren ebenfalls für diesen Abend in Wien und interpretieren Klassiker der Operettenwelt – in deutscher und ukrainischer Sprache.

Olena Arbuzova, Petro Cheliali, Valeriia Tulis, Oleksandr Chuvpylo, Anatolii Pohrebnyi und Olha Fedorenko bieten ein Operetten-Feuerwerk mit den schönsten Melodien und größten Hits von Emmerich Kálmán, Franz Lehár, Johann Strauss – und der Opera Buffo von Jaques Offenbach.

On Stage: Stargeiger Vasyl Popadiuk! Der international tätige Violinist aus der Ukraine reist für diesen Abend an und hat für das Wiener Publikum ein besonderes Programm mitgebracht: Seine Interpretation von zwei absoluten Meisterwerken der Filmmusik und eine Eigenkompostion von Popadiuk selbst, ein traditionelles Ukrainisches Musikwerk.

Ein vielfältiges Programm, das einen unvergesslichen Abend mit und für die Ukraine garantiert.

Mehr Infos und Tickets gibt es hier.