Kunstausstellung

Jahresausstellung postWERK: (Nicht) berühren!

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Eröffnung

Deutungen und Bedeutungen zur Begrifflichkeit BERÜHRUNG spannen sich weit und eröffnen dem geneigten Individuum ein facettenreiches Universum an künstlerischen Zugängen. postWERK zeigt Arbeiten aus Österreich, Deutschland, Slowenien und der Schweiz und lädt zu einer dynamisch veränderlichen Wanderausstellung.

Bedürfnis nach körperlicher Nähe in sozialen Bindungen, Horrorszenario für traumatisierte Menschen, auslösender Kontakt am Touchscreen oder aufeinandertreffende Tangenten in der Mathematik – die Bedeutung und Deutungen von BERÜHRUNG spannen sich weit und eröffnen ein Universum an individuellen Zugängen. Auch das erlaubte, unerwünschte, erhoffte, verbotene Berühren eines menschlichen Gegenübers oder einer banalen Türklinke erfährt in Pandemiezeiten neue Relevanz. postWERK-Kunstschaffende und Gäste aus Österreich, Deutschland, Slowenien und der Schweiz widmen sich der individuellen Auseinandersetzung mit diesem Thema und stellen die Resultate als Bild, Objekt und Videoarbeit im Rahmen einer Wanderausstellung dem Publikum zur Diskussion.