o-toene-c-yavuz-odabas.jpg

© Yavuz-Odabas

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Dieses Jahr prägen wieder verstärkt AutorInnen der jüngeren Generation den Charakter der O-TÖNE – wobei es sich allerdings keineswegs um unbeschriebene Blätter handelt.

An insgesamt acht Donnerstagen im Juli und August bietet das Literaturfestival O-TÖNE im MuseumsQuartier Wien aufs Neue einen qualitätsvollen Querschnitt durch den aktuellen Jahrgang der österreichischen Gegenwartsliteratur. Heuer gibt es Lesungen von Clemens J. Setz, Karl-Markus Gauß, Laura Freudenthaler, Vea Kaiser, Marlene Streeruwitz, Robert Prosser, Gertraud Klemm und Bettina Balàka. Außerdem wird die erfolgreiche Debüts-Schiene fortgesetzt.