das-paganin-soatnquartett-aus-bad-mittendorf-lukas-hausleitner.jpg

© © Lukas Hausleitner

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

Verschiedene Locations

Live in der Steyrer Altstadt: Das Paganin Soatnquartett und die Matchbox Traminer spielen auf.

Von 17 bis 22 Uhr spielen die jungen und talentierten Musiker des Paganin Soatnquartetts aus der Steiermark (Bad Mittendorf) und die Matchbox Traminer an unterschiedlichen Locations in der Steyrer Altstadt auf. Bei freiem Eintritt wird empfohlen, sich für diese Kombination aus Gastgarten und akustischer Live-Musik vorab Plätze zu sichern (siehe Spielplan)!

Die Veranstaltung ist wetterabhängig, aktuelle Informationen diesbezüglich findet man spätestens am Tag vor der Veranstaltung unter:
https://www.steyr.at/Paganin_Soatnquartett_Steyrer_Tanzlmusi_in_der_Altstadt

Spielplan: Matchbox Traminer:



  • 17 Uhr: Eysnfeld / Gasthof Bauer

  • 18.30 Uhr: Ennsdorf / Hotel Minichmayr

  • 20 Uhr: Stadtplatz / Hotel Mader

  • 21 Uhr: Wehrgraben / Café/Bar Glück auf (Kulturcontainer)


Spielplan: Paganin Soatnquartett:



  • 17 Uhr: Grünmarkt / Café Ins Neutor
    -18.30 Uhr: Eysnfeld / Gasthof Bauer

  • 20 Uhr: Wehrgraben / Café/Bar Glück auf (Kulturcontainer)


Über das Paganin Soatnquartett:
Das Paganin Soatnquartett serviert eisgekühlten Jazz Manouche alias Gypsy-Jazz in der Tradition der Großmeister Django Reinhardt und Stéphane Grapelli und ihrem „Quintette du Hot Club de France“. Die obersteirische Formation wagt sich neben zahlreichen Klassikern des Genres auch an diverse amerikanische Jazz-Standards, französische Chansons und Roma-Traditionals heran.

Über die Matchbox Traminer:
Seit dem Album Tanzverbot haben die Traminer bewiesen, was mit Gypsy Jazz als Ausgangsbasis alles möglich ist. Spielte sich die Band 8 Jahre lang in diversen Besetzungen durch die vielfältige Welt der Django Standards, wird seit 2 Jahren mit dem Klischee des Gitarren Jazz aufgeräumt. Wienerisch – deutsche Texte mit viel facettenreichem Humor und Sprachwitz gewürzt. Die Musik hat sich zu einem Feuerwerk gitarristisch – virtuoser Melodien und durch Bass und Drums tanzbar pulsierenden Beats entwickelt, die keinen Hehl aus den verschiedenen vielseitigen Interessen der Bandmitglieder macht.
Anschnallen, mitsingen, tanzen, genießen.