paolo-fresu-u-omar-sosa.jpg

© Roberto Cifarelli

Paolo Fresu & Omar Sosa

Showtimes

Vergangene Showtimes

Ein sardischer Trompeter und ein kubanischer Pianist – wie geht das zusammen?

Energie, Poesie und Spiritualität verbinde sie, heißt es auf ihrer ersten gemeinsamen CD namens „Alma“, 2011. Eine zweite, „Eros“, folgte 2016. Immer wenn die vielbeschäftigten prominenten Musiker Zeit für ein Duo-Programm haben, entsteht ein kammermusikalisch tiefsinniger, aber auch luftig lebensfroher Gedankenaustausch. Möglich wird das alles durch ein tiefes Verständnis für die musikalische Herkunft des jeweils Anderen. Außerdem lieben sie es, ihre Wurzeln gleichsam zu sublimieren. Omar Sosa, der uns bereits zum dritten Mal bei Glatt&Verkehrt beglückt, bezieht sich auf afrokubanische Traditionen und verwendet sie gerne zu intimen, fast introvertierten Klängen. Paolo Fresus Heimat Sardinien hat eine faszinierende Volksmusik, die Fresus allerdings nie bloß zitierend interpretiert, sondern oft nur durchschimmern lässt. Beide sind sehr unterschiedliche Partnerschaften gewohnt: Sosas Klavierspiel erklang schon mit Geige, Kora und der chinesischen Mundorgel Sheng. Fresus Unternehmungen sind ebenso vielseitig. Hohe Flexibilität und schnelle Reaktionsfähigkeit machen das Spiel der beiden bisweilen zu einem federleichten Ping-Pong-Match.