politfilmfestival-0.png

© Living Pictures Production

Diverses
Festival

PolitFilmFestival 2021

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:30
Leokino

Das PolitFilmFestival ist ein jährliches thematisches Filmfestival in Innsbruck. Im Zentrum der Veranstaltung stehen politische Prozesse, Demokratie, Kunst, Kultur, Diskussion und Austausch.

Dieses Jahr steht das PolitFilmFestival unter dem Leitthema MACHT und BETRUG, welches an den drei Abenden aus drei sehr unterschiedlichen Perspektiven aufgegriffen wird. Wie vom PFF gewohnt, steht auch heuer wieder das diskursive Element im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Von 13. - 15. September zeigen wir im Leokino Innsbruck jeden Abend um 19:30 Uhr einen Film zum Thema. In der jeweils anschließenden Podiumsdiskussion
mit eingeladenen Expert*innen sollen die Inhalte der Filme aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und in einen aktuellen Zusammenhang gesetzt werden.

Den Anfang am Montag macht COURAGE. Erzählt wird vom Widerstand gegen das autoritäre Regime unter Lukaschenko. Erst jüngst dominierten der Tod des Aktivisten Schischow und die Flucht der Sprinterin Timanowskaja die Medien – und machen die Lage in Weißrussland zu einem Thema von höchster Aktualität.Das wollen wir nicht unkommentiert lassen.

Am Dienstagabend geht es in der Tirol-Premiere von WEM GEHÖRT MEIN DORF? um Eigentum, den Heimatbegriff und Kapitalismus. Der Film beleuchtet die Lokalpolitik eines norddeutschen Tourismusortes, und wie sich mutige Bürger*innen gegen die Mächtigen stellen. In der anschließenden Diskussion sprechen wir über Gentrifizierung in Tirol.

Mit SONGS OF REPRESSION schließen wir am Mittwoch das Festival mit einem Film über den grausamen Machtmissbrauch eines Sektenführers ab, der einen besonders aufgewühlt hinterlässt. Auch das werden wir im Gespräch aufarbeiten und sprechen mit Menschen, die sowohl einen theoretischen als auch einen persönlichen Zugang dazu haben.