gellert-walter-bearbeitet.jpg

© Mirjam Reither

Theater

Prosper Mérimée: Carmen

http://www.haus-hofmannsthal.at

Showtimes

19:30 - 22:00
Haus Hofmannsthal

Mit Walter Gellert, Lesung & Massimo Stefanizzi, Gitarre.

Georges Bizets "Carmen" zählt zu den am meisten gespielten Werken der Opernliteratur – weit weniger bekannt ist die Erzählung, auf der die Oper von Bizet beruht. Autor ist der französische Schriftsteller Prosper Mérimée (1803 – 1870), der sich vor allem als Erzähler einen Namen gemacht hat – seine berühmteste Novelle ist wohl die 1845 entstandene Prosageschichte "Carmen" über eine leichtlebige Zigeunerin, deren die Beziehung zum Ex-Soldaten Don José einen tödlichen Ausgang nimmt.

Walter Gellert hat Mérimées Erzählung für den heutigen Abend bearbeitet und liest und spielt die Original-"Carmen". Musikalisch unterstützt wird er dabei vom großartigen Gitarristen Massimo Stefanizzi, der Transkriptionen und Paraphrasen über Themen aus Bizets gleichnamiger Oper und Gitarrenmusik spanischer Komponisten interpretieren wird. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend, der nicht nur für Opernfreunde interessant ist!

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

Fotos: Mirjam Reither, Claudia Prieler