© Ina Aydogan

Festival
Theater

Rakete Festival

Showtimes

19:30 - 23:30
Tanzquartier Wien

Vergangene Showtimes

19:30 - 23:30
Tanzquartier Wien
19:30 - 23:30
Tanzquartier Wien
19:30 - 23:30
Tanzquartier Wien
19:30 - 22:00
Tanzquartier Wien
Weitere Showtimes anzeigen

Mit ihrer Begeisterung für die verschiedenen Facetten von Pop- und Subkultur, Sound, Kitsch und Camp, Intimität und Transformation verwandeln die Künstler*innen des TQW Nachwuchsfestivals Rakete die Bühne in eine „Begehrensmaschine“.

Mit choreografischer Hingabe an die Verstrickung von Körper und Sound dekonstruieren die Künstler*innen des Rakete Festivals voller leiser Ekstase und lauter Zärtlichkeit unsere Zeiterfahrungen. In intimen Szenerien abseits von Funktionalität und Spektakel kreieren sie Momente für aufmerksames Zuschauen und offenes Zuhören – und schaffen dabei Räume, in denen der Blick von außen, ganz ähnlich wie im eigenen Zuhause, abwesend scheint.

Tanz(en) als Aushebeln von Zeit; als Rückzugsort und als Tool für Kollektivität. Mal explizit, mal assoziativ – immer wieder erscheint in dieser Ausgabe des Festivals diese Verzahnung von Zeit und Sich-Zuhause-Fühlen.

Zwischen Stühlen, Scheinwerfern und Lautsprechern begeben sich die Künstler*innen auf die Suche nach Rückzugsorten und befragen ihre Herkunft; in ausufernden Stücklängen oder transgressiver Beschleunigung, mit langsamen Gesten und ausbrechenden Haltungen, als roughes Noise-Konzert oder chorische Komposition, in dunklen Séancen und schillernden Bildern erproben sie neue ästhetische Blickwinkel auf Tanz und Performance. Rakete verschreibt sich diesen Ambivalenzen und lädt, auch im Rahmenprogramm – bestehend aus Listening Sessions, Lesungen, Workshops und einer Lecture mit einem marxistischen Blick auf die Klimakatastrophe, schließlich ist dieser Planet unser aller Zuhause – zum widerständigen Verweilen ein.

Das gesamte Programm gibt es hier