ripoff-0.jpg

Ripoff Raskolnikov & Gottfried David Gfrerer

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:00 - 23:59
Die Brücke

Der in Graz/Österreich lebende Singer-Songwriter Ripoff Raskolnikov zählt zu den authentischsten Vertretern des Genres.

Der in Österreich und Ungarn lebende Singer-Songwriter Ripoff Raskolnikov zählt zu den authentischsten Vertretern des Genres. In den letzten Jahren konnte er in seiner Wahlheimat Ungarn beachtliche Erfolge erzielen. Er gehört zu den schillerndsten Figuren der europäischen Bluesszene. Erst kürzlich teilte er die Bühne in Budapest mit Tommy Emmanuel. Er versuchte nie, auf Modeströmungen zu reagieren und geht immer mit voller Konsequenz seinen Weg.

Die renommierte amerikanische Musikzeitschrift „Blues Review“ bezeichnete Raskolnikovs Musik als „Lexikon der Zeitlosigkeit des Blues“. Raskolnikov ist einer der nicht imitiert, sondern kreiert!

Gottfried David Gfrerer gilt als einer der besten Slide-Gitarristen Europas. Gfrerers Musik ist ein genreübergreifender Klangkosmos zwischen Americana wie Blues, Hokum, Ragtime, Hawaii, Swing, frühem Jazz und europäischen Einflüssen wie britisch – keltischen Folk, aber auch Klassik mit den Farben des Impressionismus und der Melancholie des Kärntnerliedes. Gfrerer inszeniert damit sein Sammelsurium an zeitlosen Liedern im Soundgewand der 30-er Jahre mit einem Hauch von Italo Western in Cinemascope Format. Seine Texte sind kleine und große Geschichten voller Bilder.

“There are adequate vocals throughout, but the guitar work will interest those who even think they have heard it all before.“ meint der Folkworldreview.