Scott McLemore

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:30 - 23:59
Porgy & Bess

Als der in Amerika geborene und mittlerweile in Island lebende Schlagzeuger die Musik für sein drittes eigenes Album komponierte, wurde ihm klar, dass in seinem Kopf immer wieder der Sound des legendären Gitarristen John Abercrombie erklang. Zu der Zeit kam er gerade aus einer USA-Tour mit Abercrombie zurück und wusste genau, dass sein nächstes Album die Gitarre in den Fokus stellen musste. Letzten Endes wurden daraus sogar zwei, die das Grundgerüst aus Bass und Schlagzeug bereichern. Die Musik basiert auf einfachen melodischen Ideen, manchmal nur ein paar Tönen, die aber im Arrangement, ihre maximale Wirkung entfalten können.

Obwohl Abercrombie ursprünglich der Funke war, der das gesamte Projekt ins Rollen brachte, fanden die Einflüsse anderer Gitarristen Einzug in die Aufnahme. Durch das gesamte Album „The Multiverse“ ziehen sich Melancholie, Drama, Freude und Hoffnung. Exemplarisch dafür steht das Stück „Above the Horizon“, dass McLemore nach 13 kalten Wintern in Island schrieb, in denen er darauf wartete die Januar-Sonne wieder zu erblicken.

David Doruzka, Hilmar Jensson: guitars
Nico Moreaux: bass
Scott McLemore: drums