© Verein Gedenken in Penzing

Kunstausstellung

Sonderausstellung "Judentum in Penzing"

Showtimes

Mehr info

Öffnungszeiten:

Mittwoch 17 bis 19 Uhr & Sonntag 10 bis 12 Uhr

Vergangene Showtimes

Mehr info

Eröffnungsabend 

Die Ausstellung wird durch Frau Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner eröffnet.

Das Bezirksmuseum Penzing und der Verein Gedenken in Penzing laden zur Sonderausstellung zum Thema Judentum im 14. Bezirk ein.

Die Sonderausstellung im Sinne der Gedenk- und Erinnerungskultur mit dem Titel „… und man hat sie nie mehr gesehen“ thematisiert die Geschehnisse im 14. Bezirk zu den Zeiten des NS-Terrors. Besucherinnen und Besucher bekommen unter anderem Einblicke in Themen wie jüdische Persönlichkeiten der Kunst- und Kulturszene, Enteignungen und Sammelwohnungen in Penzing. Wir wollen mit der Ausstellung jüdisches Leben in Penzing sichtbar machen und einen Anstoß für eine tiefergreifende Aufarbeitung der jüdischen Geschichte im Bezirk geben.