© Öticket

Konzert

The Haunted Youth

Tickets

Showtimes

The Haunted Youth
Mehr
Joachim Liebens hat sich mit The Haunted Youth in kurzer Zeit an die Spitze der belgischen Indie-Szene katapultiert. Seine Songs, die oft vom Kampf des Lebens handeln, aber in wunderbar verträumte Gitarren und Synthesizer verpackt sind, sind für ihn eine Therapie und treffen auch bei Hörern bis in die USA einen Nerv. Jede Single ist ein Hit, und das Debütalbum "Dawn Of The Freak" wird von Presse und Publikum gleichermaßen gelobt. Hinzu kommt ihr guter Ruf als Live-Band.

Der internationalen Veröffentlichung des Albums ging die Single "Teen Rebel" voraus, eine Dream-Pop-Hymne, die man schon sein ganzes Leben lang zu kennen glaubt und die einen ein Leben lang begleiten wird. Auch die vorherigen Singles kehren auf "Dawn Of The Freak" zurück, wie enge Freunde, die einen in die Arme schließen und das Glas erheben, um das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen zu feiern. Denn bei allen Höhen, die The Haunted Youth bisher erlebt haben, hat Liebens auch einige Tiefen im Leben gehabt. Für ihn ist das Musikmachen eine Möglichkeit, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen und sie aus seinem System zu schreiben.

"Es ist eine Therapie, ein Weg, mit meiner Existenz umzugehen", sagt Liebens. "Und ich hoffe, dass dieses Album universell und zugänglich genug ist, damit andere es auf die gleiche Weise genießen können." So düster die Texte auch oft sind, als Ganzes und musikalisch strahlt das Album Erlösung und Verbundenheit aus und vermittelt, dass es okay ist, sich manchmal beschissen zu fühlen. Und "irgendwann ist alles vorbei, das verspreche ich dir", hinterlässt Liebens im Schlusssong "Fist In My Pocket" einen Hoffnungsschimmer.