© Öticket

Theater

Tinder – A fucked up Night

Tickets

Showtimes

19:30 - 21:30
Kristallwerk

Vergangene Showtimes

Mehr
Tinder – A fucked up Night
Mehr

Tinder - A fucked up Night
Schauspiel von Benjamin Blaikner
„There is a crack in everything, thats how the light gets in.“ (Leonard Cohen)

Jeder Misserfolg ist der Beginn eines Erfolges - das ist der Grundgedanke der sogenannten „FuckUp Nights“: Scheitern als Möglichkeit, als Chance, auch, und gerade in privater Hinsicht. Die Salzburger Schauspielerin und Musikerin Bina Blumencron erzählt in einem Monolog von Benjamin Blaikner über Misserfolge und daraus gewonnene Erkenntnisse. Mit Hilfe von Live Musik und ihrem vielseitigen darstellerischen Können wird sie vergangene Erlebnisse in die Gegenwart holen, um diese so noch unmittelbarer zu schildern. Auf unterhaltsame Art und Weise setzen sich Dating Erfahrungen auf der Social-Media-Plattform Tinder mit „FuckUp“ - Erfahrungen des Scheiterns zu einem sehr zeitgemäßen Blick auf das Leben zusammen.

"Der Text ist präzise, knapp und intelligent, der dramaturgische Aufbau dicht und fehlerlos.
Am Ende bleibt vor allem ein Gefühl im Zuschauer: Schade, dass das Stück schon aus ist.
Einfach hingehen!" (Kronen Zeitung)

Team
Text & Regie: Benjamin Blaikner
Schauspiel & Musik: Bina Blumencron
Musikalische Leitung: Tom Reif
Ausstattung: Lili Brit Pfeiffer