Die Erleuchtung der Erde kl.jpg

© Patricia del Mar

Kunstausstellung

TZOLKIN, gewebte Zeit 13:20

Showtimes

Vergangene Showtimes

Kunstausstellung, Mayakultstätten in Guatemala und Südmexiko von Andreas Maximilian
Mehr

Der Tiroler Künstler Andreas Maximilian zeigt seine Werke im Botanischen Garten der Universität Innsbruck vom 3.bis zum 24.November 2023
In farbenprächtigen Aquarellbildern nimmt er Bezug auf die Hochkultur der Maya in Guatemala und Mexiko, auf den Mayakalender und auf die bezaubernden Landschaften Mittelamerikas.

Der Künstler hatte während der zahlreichen Reisen mit seiner Lebenspartnerin Patricia del Mar vielfach Gelegenheit das Mayaland kennenzulernen.
Patricia del Mar führte dort ethnologische Forschungen über die Textilien der Mayakultur durch, die schließlich in ihrer Diplomarbeit und später dann in dem Kunstbuch „Guatemala-Regenbogenland“ mündeten. Dieses Buch ist auch zugleich Kunstkatalog zu Andreas’ Ausstellung und wird im Rahmen der Vernissage vorgestellt.

Die Laudatio bei der Vernissage am 3.11. um 18h hält der befreundete Poet Paul Fülöp, für die musikalische Umrahmung sorgt Patricia del Mar mit beherzten Liedern aus Lateinamerika.

Ort: Botanischer Garten Innsbruck, Sternwartestraße 15 a Öffnungszeiten: 3.11-24.11., täglich 13.00-16.00

Flyer Seite A Tzolkin gewebte Zeit 12.09.2023 kl.jpg
"TZOLKIN, gewebte Zeit 13:20" bezieht sich auf den Mayakalender, der aus 13 Tönen (Zahlen) und 20 archetypischen Zeichen besteht. © Andreas Maximilian