haidacher-ulrike-c-gabriel-rizar-1000.jpg

© Gabriel Rizar

Theater
Kabarett

Ulrike Haidacher - Die Party

Showtimes

Vergangene Showtimes

20:00 - 23:59
MuseumsQuartier

Ulrike Haidacher hat aus ihrem Soloprogramm einen Roman gemacht. „Die Party. Eine Einkreisung“ erschien im Leykam Verlag.

Kommen Sie mit auf diese Party und amüsieren Sie sich! In einer szenischen Lesung schlüpft die gefeierte Kabarettistin (ein Teil das Theaterkabarett-Duos „Flüsterzweieck“, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kabarettpreis 2017) in zahlreiche Rollen: Darunter die Erzählerin, eine Softeisverkäuferin, die durch Zufall auf einer Party landet, die sich bald als biedere Kochveranstaltung herausstellt. Den Gastgeber, ein Regisseur, Parade-Feminist und Egozentriker, der seine Gäste in langen Monologen belehrt, Verena, eine 30-jährige Juristin und „Powerfrau“ und ein weltverbesserisches Trachtenpärchen. Während Prosecco getrunken und Rohschinken gegessen wird, diskutieren die Partygäste über „starke Frauen“, Feminismus und die Welt. Dabei fallen die Figuren nach und nach aus ihrer Rolle, nimmt das Themenkarussell so schnell Fahrt auf, dass nicht nur der Softeisverkäuferin schwindlig wird. Bis zur Eskalation ist es nur eine Frage der Zeit.

Garniert mit Übersteigerung und originellem Sprachwitz schlittert der Abend geradewegs in die Tragödie. Eine Party, die man nicht so schnell vergisst!

„Der Zeitpunkt, an dem auf einer Party Pop-up-Schürzenstände aufgebaut werden, kann als der Moment gesehen werden, eine Party guten Gewissens zu verlassen, man muss nicht immer bis zum bitteren Ende bleiben.